Matthias Miersch zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion gewählt

 
 

Miersch zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion gewählt

Der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch ist zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion gewählt worden.

 

Künftig wird der 48-Jährige die Bereiche Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie Ernährung und Landwirtschaft für seine Fraktion koordinieren. „Ich freue mich riesig über das mir entgegengebrachte Vertrauen und möchte dieses in den kommenden Jahren durch meine Arbeit bestätigen“, so Matthias Miersch.
Umwelt und Landwirtschaft sind für den Abgeordneten aus der Region Hannover wichtige Politikfelder, in denen sich zentrale Zukunftsfragen bündeln: „Um nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen, ist es notwendig, die planetaren Grenzen anzuerkennen und unsere politischen Instrumente daran auszurichten. Eine große Chance besteht darin, Ökologie, Ökonomie und soziale Gerechtigkeit gemeinsam zu denken. Es wird entscheidend sein, Themen wie Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, eine artgerechte Tierhaltung und die Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik in den kommenden Jahren in Zusammenarbeit mit allen relevanten Akteuren anzugehen“, so Miersch.