Danke! Ein geselliger Abend zum "Tag des Ehrenamtes" im Alten Magazin

 
 

Am 05. Dezember findet jährlich der "Tag des Ehrenamtes" statt. In diesem Jahr lud erstmalig der SPD - Stadtverband zu einem gemeinsamen Abend aller Ehrenamtlichen ein, um sich für das Engagement hier in der Stadt, in der Region und für unsere Gesellschaft zu bedanken.

 

Der SPD-Stadtverband lud alle Ehrenamtlichen ins Alte Magazin Hannover ein, um gemeinsam einen geselligen Abend mit leckerem Essen und Musik zu verbringen und die Gelegenheit zu nutzen, sich über die verschiedenen Initiativen und Projekte auszutauschen.

Alptekin Kirci (Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes) und Heiderose Kelich (stellvertr. Vorsitzende)  bedankten sich in einer kurzen Eröffnungsrede für den Einsatz der Ehrenamtlichen und verwiesen auf die wichtige Funktion des Ehrenamtes für unsere Gesellschaft. Sie appellierten an die Gäste, sich weiterhin einzusetzen und freuen sich darauf, auch im nächsten Jahr gemeinsam mit vielen Engagierten den "Tag des Ehrenamtes" zu feiern. Weitere Grußworte des Abends sprachen u.a. Almut Maldfeld, Geschäftsführerin des Freiwilligenzentrums Hannover, die gemeinsam mit dem Projektleiter Tornike Murtskhvaladze das Bürgerbündnis „Menschen verbinden Menschen“ vorstellte: ein Zusammenschluss all derjenigen Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich gemeinsam für geflüchtete Menschen und ihre Interessen engagieren. Auch Heiko Heybey, in Hannover bekannt durch das Spandau Projekt und die Zusammenarbeit mit dem Faust e.V., machte deutlich, wie sehr Ehrenamt das Stadtleben bereichert und bedankte sich ebenfalls bei allen HelferInnen. Nach Ende des offiziellen Teils nutzten alle anwesenden Gäste die Gelegenheit in geselliger Runde miteinander zu plaudern und entspannt das Jahr Revue passieren zu lassen. 

Bildergalerie mit 8 Bildern